Sie befinden sich hier

06.08.2020 14:52

Drogendealer in Nieder-Eschbach festgenommen

Zivilfahnder stellten am späten Mittwochnachmittag in Nieder-Eschbach eine größere Menge an Drogen sicher. Ein 26 Jahre alter Mann, der das Rauschgift offenbar verkaufen wollte, konnte festgenommen werden.

Zunächst beobachteten die Beamten den späteren Beschuldigten dabei, wie er in der Albert-Schweitzer-Straße in einem Gebüsch unverkennbar einen Bunker für Drogen anlegte. Nachdem es anschließend zu einem scheinbaren Drogengeschäft gekommen war, entfernte er sich mit einem E-Bike von der Örtlichkeit. Bei der Inaugenscheinnahme des Verstecks fanden die Beamten in Tütchen vorportioniertes Marihuana und Haschisch auf. Jedoch gelang es den Fahndern zu einem späteren Zeitpunkt den Beschuldigten wieder aufzuspüren und an einer Parkbank in der Nähe des Freibades festzunehmen. Dieser hatte weitere Drogen sowie mehrere hundert Euro an Bargeld in szenetypischer Stückelung bei sich, das ebenfalls sichergestellt wurde. Weiteres abgepacktes Marihuana befand sich zudem hinter der Parkbank in einem Gebüsch. Auf richterliche Anordnung folgte eine Wohnungsdurchsuchung, bei der abermals Drogen sichergestellt werden konnten. Insgesamt konnten dem Beschuldigten rund 95 Gramm Marihuana und 38 Gramm Haschisch an Rauschgift zugeordnet werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.

Quelle:
Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle

Kontextspalte